9. September 2017

Flughafentransfer Hannover

Flughafentransfer Hannover
4.7 (94.03%) 77 votes

Flughafentransfer Hannover

Flughafentransfer Hannover – Braunschweig oder Braunschweig – Hannover.

Flughafentransfer Hannover

Sie befinden sich auf einer Geschäftsreise und suchen einen professionellen Flughafentransfer der Sie zu ihrem Zielort fährt? Unser Airport Shuttle Service bietet Ihnen die Möglichkeit, direkt vom Flughafen Hannover zu Ihrem Ziel gebracht zu werden und bei Bedarf auch zurück. Pünktlich und ohne Umwege erreichen Sie ihr Ziel in und um Hannover. Wenn Sie ihren Urlaub in Hannover oder einem anderen Ziel in Niedersachsen planen, dann bietet unser Flughafentransfer eine gute Alternative zu öffentlichen Verkehrsmitteln. Sie können bequem mit einem Flughafentaxi oder auch in größeren Gruppen den Bustransfer in Anspruch nehmen, ganz wie es Ihren persönlichen Bedürfnissen entspricht. Unser exklusiver Limousinen Service, steht Ihnen jederzeit zur Verfügung. Genießen Sie einen Hauch von Luxus, während unser Fahrservice Sie an ein Event- oder Ausflugsziel bringt. Über Ihre Anfrage erhalten Sie genaue Auskunft und können uns auf Wunsch gleich buchen.

Hotline unter: 0531 – 122 94 123 oder 0176 – 2222 17 36

 

Zum Video Flughafentransfer Hannover


Jetzt unverbindlich anfragen

 

 

Über Flughafen Hannover:
Der Flughafen Hannover-Langenhagen (im Außenauftritt Hannover Airport) ist der größte Flughafen und das wichtigste internationale Drehkreuz des Landes Niedersachsen. Er nahm im Jahr 2015 bei den Passagierzahlen Platz 9 auf der Liste der Verkehrsflughäfen Deutschlands ein.[2] Der Flughafen Hannover ist die Heimatbasis von TUIfly, Deutschlands viertgrößter Fluggesellschaft.

Über Hannover:
Hannover liegt im Tal der Leine am Übergang des Niedersächsischen Berglands zum Norddeutschen Tiefland, die Stadtmitte auf 52°22’28“ N und 9°44’19“ O. Im Südwesten der Stadt grenzen die Ausläufer des Weserberglandes mit fruchtbaren Lössböden, im Norden die sandigen und moorigen Geestlandschaften der Burgdorf-Peiner und der Hannoverschen Moor-Geest an das Stadtgebiet.

Die naturräumliche und verkehrsgeographische Lage bot Hannover günstige Voraussetzungen für die Entwicklung vom mittelalterlichen Dorf zur Großstadt. Im Mittelalter passierte ein bedeutender Nord-Süd-Handelsweg durch das Leinetal die Ortsstelle an einer Flussfurt. Im 19. Jahrhundert folgte die Eisenbahn diesem Verlauf und durch den Bau des Mittellandkanals als Ost-West-Verbindung im 20. Jahrhundert lag Hannover am Kreuzungspunkt dieser wichtigen Verkehrswege. Gleiches gilt für den Straßenverkehr durch den Schnittpunkt der Bundesautobahnen A 2 und A 7 nahe Hannover. Quelle: Wikipedia Hannover